Herzlich Willkommen

Aktuelles aus den Einrichtungen

"Lern- und Entwicklungsdokumentation"

Lern- und Entwicklungsdokumentation

Ein Text unserer Kita-Leitung in der Ellhornstraße, Ulrike Wefer:

Am letzten Freitag fand in unserer Kita Ellhornstraße ein ganztägiger angeleiteter Fachtag zum Thema: "Lern und Entwicklungsdokumentation (LED)" statt. Das gesamte Team und auch alle Praktikanten aus dem pädagogischen Bereich waren vertreten. Die Lern- und Entwicklungsdokumentation ist der Grundstock unserer pädagogischen Arbeit. Sie ist das Bindeglied zwischen dem Rahmenplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich und der Gestaltung der pädagogischen Arbeit. Sie bietet den pädagogischen Fachkräften Instrumente zur Beobachtung und Dokumentation kindlichen Lernens und kindlicher Entwicklung sowie daran anknüpfend zur Reflexion, Planung und Gestaltung der eigenen Arbeit. Damit ist sie auch eine geeignete Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen Fachkräften und Eltern. Genau deswegen ist es wichtig, das alle Mitarbeiter/innen auf den gleichen Stand gebracht wurden.

"Mitarbeiter/in des Herzens"

Mitarbeiter/in des Herzens

Ein Text unserer Kita-Leitung Jessica Holst im Wichernhaus:

In unserer Kita Wichernhaus schreiben wir Anerkennung groß. Jeder Mitarbeiter, jede Mitarbeiterin hat besondere Stärken und wir als Team ergänzen uns alle gegenseitig. Manchmal gibt es ganz herausragende Kollegen, die über längere Zeiträume große Leistungen erbringen und der Leitung auffallen. Diese werden in unserer Einrichtung besonders gewürdigt mit der Übergabe eines Diploms "MitarbeiterIn des Herzens", eines persönlichen Briefes und einer kleinen persönlichen Aufmerksamkeit. Dieses Diplom wird ganz offiziell überreicht, wenn wir als Team alle zusammenkommen, beispielsweise bei Studientagen oder bei Dienstbesprechungen. Ich möchte damit erreichen, dass sich Kollegen wertgeschätzt fühlen, für jeden Tag, den sie motiviert arbeiten kommen und großartige Leistungen erbringen.

"Studientage in der Kita Wichernhaus"

Ein Text unserer Kita-Leitung Jessica Holst im Wichernhaus:

Halbjährlich haben wir im Wichernhaus die Chance im Team an den sogenannten Studientagen zusammenzukommen. Diese Zeit nutzen wir, um gemeinsam an unserer Struktur, unserem Konzept und unserer Teamarbeit zu feilen. Die Studientage Anfang März haben wir genutzt, um unsere Medienarbeit zu organisieren sowie an der Teamstruktur und der Teamkommunikation zu arbeiten. Gemeinsam haben wir über unsere Präsenz in der Öffentlichkeit gesprochen und darüber wie sich unsere zukünftige Arbeit nach dem Leitungswechsel und den Veränderungen im Team gestaltet.

"2.337,60 Euro Pfandbon-Spenden für die ARCHE Klinik"

Durch die Aktion „Kunden spenden ihren Pfandbon“ des Edeka Centers Vagts - wurden im letzten Jahr 2.337,60 Euro für die ARCHE Klinik gespendet.

"Sie wollen herausfinden, was Seelen in Not wirklich hilft"

(Quelle: Sonntagsjournal vom 03.03.19 von SUSANNE VANVEENENDAAL)

BREMERHAVEN. Es ist Sonntagabend, und die Ängste und Depressionen sind wieder da. Wo bekommt ein psychisch angeschlagener Mensch zu dieser Zeit Hilfe? Soll er ins Krankenhaus gehen, obwohl er vielleicht nur die Nacht überstehen möchte? Die Stadt bräuchte eine Art Krisenbett – das ist eines der Ergebnisse, zudem eine Projektgruppe aus Psychiatrie-Erfahrenen gekommen ist.