Herzlich Willkommen

Aktuelles aus den Einrichtungen

"Stütze für Eltern von Vorschulkindern"

(Quelle: Nordsee-Zeitung vom 13.10.2019 von ul)

Pädagogische Mitarbeiter sollen als family-Begleiter Kooperation von Grundschulen und Kitas stärken

„Wir machen Eltern zu Bildungsbegleitern.“ So brachte Eva Christen, Bildungsreferentin des family-Programms, das neue Projekt bei der Zertifikatsübergabe an elf pädagogische Mitarbeiter Bremerhavener Kitas auf den Punkt.

"Jahresausflug 2019 nach Bad Zwischenahn mit 40 vergnügten Senioren"

Ein Text von unserer SeniorPartner Koordinatorin Iris Boyksen:

Dies nun war meine Feuerprobe: Mit 40 Senioren ging es am 07.10.2019 für einen Ausflug nach Bad Zwischenahn. Bereits beim Einsteigen sollte Petrus es mit uns gut meinen. Denn an  diesen Tag schien für uns alle von morgens bis abends die Sonne. Alle Befürchtungen, dass der Ausflug im Herbst stattfindet, sollten schnell verblassen.

"Edeka Kunden spenden 1.768,92 Euro für die Arche Klinik"

Durch die Aktion „Kunden spenden ihren Pfandbon“ des Edeka Centers Streubel wurden im diesem Jahr bisher

                                     1.768,92 Euro

für die ARCHE Klinik gespendet. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der ARCHE Klinik haben die Spenden verwendet, um für die Kinder sogenannte „Funracer“ (s. Bild) - dreirädrige Koordinationstrainer - anzuschaffen.

"Arche Klinik erhält 5.000 Euro von der Welfonder Stiftung"

Die Welfonder Stiftung unterstützt mit 5.000 € die Arche-Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie. „Wir freuen uns sehr, über die großzügige Spende der Welfonder Stiftung“, so die leitende Oberärztin der Einrichtung, Dr. Susanne Lindner. Die Spende soll u.a. in die Ausstattung des sogenannten Toberaumes fließen. Dieser Raum soll neben den vielen anderen Therapie-Angeboten, die die Arche-Klinik anbietet, den Kindern helfen, Dampf abzulassen oder auch, um mit ihren Eltern richtig toben zu können.

"Karriere und Familie? Bei der Diakonie geht das"

Christina arbeitet in der Wohnungslosenhilfe Bremerhaven. In dieser Einrichtung hat sie bereits ihr Anerkennungsjahr nach dem Studium absolviert und wurde vor kurzem sogar zur Bereichsleiterin befördert. Ihre Familienplanung stand der Beförderung nicht im Wege, denn Christinas Arbeitgeber fördert seine Mitarbeitenden und geht auf ihre individuellen Bedürfnisse ein.