Aktuelles

Hier erfahren Sie, was sich aktuell in der Diakonie Bremerhaven tut. In den Archivien finden Sie Pressemitteilungen aus allen Unternehmen der Diakonie Bremerhaven.

2020

"Laterne laufen trotz Corona!"

Laterne laufen trotz Corona!

Nachdem wir unser jährliches Laternenfest absagen mussten, feierte jede Gruppe trotzdem ein bisschen. Diese schöne und beschauliche Zeit des Lichtes wollten wir uns nicht ganz nehmen lassen. Die Elefantengruppe nutze das trübe und dunkle Wetter und versammelten sich im Foyer der Kita, um ihre schönen leuchtenden Laternen "im Dunkeln" zu bewundern.

Liebe Grüße

Ulrike Wefer
Einrichtungsleitung

"Bahnhofsmission vorübergehend geschlossen"

Bahnhofsmission vorübergehend geschlossen

Die steigenden Corona-Infektionszahlen sind ausschlaggebend für diese Entscheidung. Wir treffen diese Entscheidung schweren Herzens, hoffen aber damit unsere Mitarbeiterinnen der Bahnhofsmission, als auch die Besucher zu schützen. Die Hoffnung ist groß, dass die jüngsten bundesweiten Corona-Beschränkungen bald eine positive Wirkung zeigen, so dass wir die Bahnhofsmission schnellstmöglich wieder öffnen können.

"Arche Klinik: Ursula-Wulfes-Stiftung spendet 2.000 Euro"

Die Ursula-Wulfes-Stiftung unterstützt die tiergestützte Therapie in der Diakonie Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie mit 2.000 Euro. Wir freuen uns sehr, über diese finanzielle Unterstützung und danken den Verantwortlichen der Ursula-Wulfes-Stiftung herzlich dafür, dass sie uns mit dieser Spende bedacht haben.

"Liebe Eltern der Löwen und Zebras,"

leider sind wir alle zurzeit in häuslicher Quarantäne, aber wir denken ganz viel an euch und ihr habt bestimmt auch mal Langeweile. Darum schicken wir euch jetzt täglich, über eure Eltern, Post von uns. So bekommen wir die Zeit schnell rum. Heute schicken wir euch die Bastelanleitung für eine Rakete, die uns dann auf eine Phantasiereise schickt. Habt ihr Lust? Wir freuen uns darauf, eure selbstgebastelten Raketen zu sehen, wenn wir wieder alle zusammen in der Kita sein dürfen.

"Kita Ellhornstraße: Ursula-Wulfes-Stiftung spendet 1.500 Euro"

Die Kinder der Kita Ellhornstraße freuen sich riesig über ihre neuen Spielfahrzeuge.  Durch die große Anzahl der Kinder in unserer Einrichtung und ihren unterschiedlichen Bedürfnissen waren unsere bisherigen Fahrzeuge leider schon sehr in die Jahre gekommen. Viele Fahrzeuge waren nicht mehr nutzbar und mussten entsorgt werden.

Die Ursula-Wulfes-Stiftung hat uns mit ihrer großzügigen Spende in Höhe von 1.500 Euro

"Kita Ellhornstraße wird langsam wieder geöffnet"

Nachdem es in der letzten Woche einen positiven Covid-19 Fall in unserer Kita Ellhornstraße gab, musste unsere Einrichtung vorsorglich zur Überprüfung der möglichen Ansteckungsketten geschlossen werden. Der Krisenstab und das Gesundheitsamt haben mit größter Sorgfalt die Kontaktperson-Nachverfolgung überprüft. Nun können wir mit der Erlaubnis des Gesundheitsamtes unsere Kita in „abgespeckter“ Form wieder öffnen.

"Kleiderkammer und -annahme vorübergehend geschlossen"

Unsere Kleiderkammer in der Jacobistraße wird bis Ende November geschlossen. Da wir leider keine Lagerkapazitäten haben, können wir in diesem Zeitraum auch keine Kleiderspenden annehmen. Die steigenden Corona-Infektionszahlen sind ausschlaggebend für diese Entscheidung.

"Kita Ellhornstraße wird vorübergehend geschlossen"

Die Kita Ellhornstraße muss vorsorglich nach einer positiven Covid-19 Testung geschlossen werden. Zur Abklärung der aktuellen Sachlage und zur Abklärung der weiteren Vorgehensweise bleibt die Einrichtung zunächst geschlossen, bis sich das Gesundheitsamt einen Überblick über mögliche Ansteckungsketten ein Bild gemacht hat.

"Besuchs- und Hygieneregeln im Jacobi- und Elisabeth-Haus ab dem 02. November 2020"

Der Verlauf der Corona-Pandemie verlangt von den Pflegeeinrichtungen ein aktualisiertes Besucher- und Hygienekonzept. Das verlangte Testkonzept nach der Coronavirus-Testverordnung liegt aktuell dem Gesundheitsamt vor und wird überprüft. Wir bitten alle Besucher um Verständnis für die strikte Kontrolle der ergriffenen Maßnahmen.

"Weltkindertag"

Dieses Jahr war auch der Weltkindertag ein bisschen anders als gewohnt. Für alle Ev. Kindertagestätten gab es nicht wie sonst üblich am 20. September, sondern am 25. September, eine Andacht als Abschluss für die Projektwoche. Als besonderen Moment erleben die Kinder und auch die Erwachsenen immer das gemeinsame Läuten der Glocken aller ev. Kirchen. Diese Andacht und das Läuten der Kirchenglocken beenden jedes Jahr die Projektwoche in den evangelischen Kindertagesstätten.