dm-Märkte spenden für das Frauenhaus

dm-Märkte spenden für das Frauenhaus der GISBU

v.l.: Frau Arzenheimer (Mitarbeiterin Frauenhaus), Doris Schmidt (Mitarbeiterin bei dm), Lena Meisen (Stellvertretung dm Markt Elbestraße)

Am Montag, den 28. September 2020, konnten Kunden mit ihrem Einkauf Herz zeigen: Alle dm-Märkte in Deutschland und der Onlineshop dm.de spendeten fünf Prozent des Tagesumsatzes an ehrenamtliche Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung oder Kultur. Das Besondere: Jeder der mehr als 2.000 dm-Märkte unterstützte mit seinem Anteil an der Gesamtspendensumme ein ehrenamtliches Projekt aus seiner direkten Nachbarschaft.

In diesem Jahr wurde das Frauenhaus der GISBU von beiden Bremerhavener dm-Markt mit einer großzügigen Geldspende in Höhe von 1.345,36 Euro und einer großen Sachspende in Form eines prallgefüllten Einkaufswagens mit Hygieneartikeln bedacht. Die Hygieneartikel konnten die Kunden am Aktionstag für das Frauenhaus kaufen und direkt in den Filialen spenden.

Lena Meisen (Stellvertretung) und Doris Schmidt (dm Mitarbeiterin) übergaben Frau Arzenheimer (Mitarbeiterin im Frauenhaus) am vergangenen Freitag die Spenden. Wir danken allen Menschen ganz herzlich, die unser Frauenhaus mit einer Sachspende bedacht haben und wir danken den Bremerhavener dm-Märkten, dass sie bei der Vergabe ihrer Spendengelder an unsere Einrichtung gedacht haben.

Zurück