Nachrichten

2012

Bestnote für das Betreuungsangebot im Jacobi-Haus

Die Mitarbeiter/innen des Jacobi-Hauses des Diakonischen Werkes Bremerhaven e. V.  freuen sich über eine ganz besondere Auszeichnung. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherungen (MDK) gab nach einer unangemeldeten Überprüfung des Pflegeheims im Juli die Note 1,0 für die soziale Betreuung und Alltagsgestaltung der Bewohner und Bewohnerinnen. Begründet wurde die Bestnote unter anderem damit, dass das Jacobi-Haus das „größte Betreuungsangebot in der Stadt Bremerhaven anbietet“.

Weiterlesen …

MDK-Prüfung 2012

MDK-Prüfung im Elisabeth-Haus: Qualitätsurteil "Sehr gut"

Am 30.07.2012 und am 31.07.2012 hat der MDK unser Elisabeth-Haus unangemeldet überprüft.
Geprüft wurden:

- Pflege und medizinische Versorgung der Bewohner
- Umgang mit demenzkranken Bewohnern
- Soziale Betreuung und die Alltagsgestaltung der Bewohner
- Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene
- Eine Bewohnerumfrage, die aber nicht in die Bewertung eingeht

Weiterlesen …

Helga Kurfeld

Helga Kurfeld: 40 Jahre beim Diakonischen Werk Bremerhaven

Ihr erster Arbeitstag war Freitag, der 01. September 1972. Nach ihrer Ausbildung hatte sie im Diakonischen Werk angerufen, um sich über freie Stellen im Kindergarten zu informieren. Man sagte ihr: „Komm einfach vorbei.“ Das tat Helga Kurfeld und bekam prompt ihre erste Stelle als Gruppenleiterin im Kindergarten Wichernhaus und war verantwortlich für 20 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. Das sind heute, am 01.09.2012, auf den Tag genau 40 Jahre...

Weiterlesen …

Ergebnisse der MDK-Prüfung 2012

MDK-Prüfung im Jacobi-Haus: Qualitätsurteil sehr gut

Am 24.07.2012 prüfte der Medizinische Dienst der Krankenversicherungen (MDK) unangemeldet unser Haus. Wie in den vergangenden Jahren wurden erneut die vier Qualitätsbereiche mit den Schwerpunkten:

Weiterlesen …

Therapeut mit Fell und vier Pfoten

Therapeut mit Fell und vier Pfoten

(Nordsee-Zeitung vom 10.07.2012 von Frauke Engert)

Einmal in der Woche kommt Golden Retriever Amadeus in die Tagesklinik für Kinder- und Jungendpsychiatrie

Bremerhaven. Ein Hund ist in einer Klinik selten anzutreffen. In der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie ist das anders. Einmal wöchentlich kommt der zweieinhalbjährige Golden Retriever Amadeus in die Einrichtung des Diskonischen Werkes in der Virchowstraße.

Weiterlesen …

Zur Verabschiedung in den Ruhestand von Ludwig Sachweh

„Was der Mensch am nötigsten braucht, ist der Mensch“

Das ist die Lebenseinstellung von Ludwig Sachweh und blickt man zurück auf seine 41 Berufsjahre, so zieht sich diese Einstellung wie ein roter Faden durch sein Berufsleben. Er würde die vergangenen Jahrzehnte nicht als Arbeit bezeichnen, vielmehr hat er seine Lebenseinstellung, Menschen zu helfen und sie zu unterstützen, zum Beruf gemacht. Nach seiner Ausbildung zum Diakon im Stephansstift Hannover nahm er 1971 nach einem vorangegangen Praktikum seine Arbeit als Jugenddiakon an der Kreuzkirche Bremerhaven auf.

Weiterlesen …

Bewohner und Bewohnerinnes des Elisabeth-Hauses beim 50-jährigen Jubiläum

50 Jahre Elisabeth-Haus und Matthäus Gemeinde

Viele Besucher des 50. Geburtstages der Matthäus-Gemeinde können sich noch gut an die Anfänge der Gemeinde erinnern. Damals gab es noch keinen Kirchenturm, keine Orgel und auch keine Glocke – „die sind erst im Laufe der Jahrzehnte dank zahlreicher Spenden hinzugekommen“, erinnert sich der Pastor der Matthäus-Gemeinde Herr Uwe Colmsee.

Weiterlesen …

Zu viele Keime liegen auf der Hand

(Quelle: Nordsee-Zeitung vom 5.5.2012 von Susanne Schwan)

Fordbildung für Pflegedienste - Hygienefachberater: Händewaschen bringt nichts - Internationaler Tag der Händedesinfektion

BREMERHAVEN. Jeder schleppt sie unsichtbar auf der Haut mit sich herum - Kolonien von Keimen. Harmlos für Gesunde. Doch im Kontakt mit Schwachen, Kranken, Pflegebedürftigen sind sie bedrohliche Infektionserreger. Heute ist der Internatioale Tag der Händedesinfektion. Saubere Hände sind besonderes Thema für die 23 Pflegedienste in der Stadt. Sie betreuen 2700 Patienten zu Hause.

Weiterlesen …

AKTION Saubere Hände

Am 03.05.12 fand im Elisabeth-Haus die Einführung zur „Aktion Saubere Hände“ statt. Ziel dieser nationalen Kampagne ist es, verstärkt auf die Händedesinfektion zu achten um Infektionen und die Übertragung von Erregern zu vermeiden.

Weiterlesen …

Maibaum setzen

In diesem Jahr haben unsere Bewohner/innen sowie unsere Angestellten bei schönem Wetter und stimmungsvoller Musik den traditionellen Maibaum im Garten unserer Einrichtung aufgestellt.

Weiterlesen …